Bildungsangebote

An der Joachim-Neander-Schule können die Schülerinnen und Schüler aus einem vielfältigen Angebot von Aktivitäten wählen. Im Laufe ihrer Schulzeit haben sie die Möglichkeit verschiedenste Dinge auszuprobieren und erkennen so ihre Talente und Interessen. Die Angebote sind in den Schultag integriert und bieten den Kindern einen Ausgleich zum Unterricht und zur Freizeit.

Unsere Bildungsangebote stellen sich hier nun vor:

 

Yoga

Yoga ist ein altes Übungssystem, das aus Indien kommt. Die Idee ist über die Bewegung zur Ruhe zu Finden und zu lernen in sich zu ruhen. Dies ist gerade in der heutigen schnelllebigen und hektischen Zeit für alle sogar für Kinder sehr wichtig geworden.

 

Im Yogaunterricht in der Grundschule wechseln sich immer Elemente der Bewegung mit Elementen der Ruhe ab. Eine klassische Übungsstunde besteht aus Aufwärmübungen in Form von dynamischen Yogaübungen, einer Geschichte oder einem bestimmten Thema in der die klassischen Yogaübungen dann altersgerecht und spielerisch eingebaut werden, einer oder mehrerer Stilleübungen einem Bewegungsspiel mit Yogaübungen und einer längeren Endenspannung. Diese kann in Form einer Fantasiereise, einer Übung aus dem Autogenen Training der progressiven Muskelanspannung, oder einer Massage stattfinden.

 

Da fast alles in Form einer Yogaübung existiert wie Baum, Berg, Haus und viele, viele Tiere oder in eine neue Yogaübung ausgedrückt werden kann, ( wie z. B. ein Surfer oder eine Rakete) können wir im Yogaunterricht durch den Jahreskreislauf mit allen Jahreszeiten und Jahresfesten, die verschiedenen Länder der Welt und sogar den Weltraum reisen.

 

Hierzu lade ich alle Kinder herzlich ein.

 

Ihre/ eure

 

Antje Masset

 

Steckbrief:

Antje Masset

38 Jahre jung

Verheiratet

1 Kind (jetzt schon 15 Jahre)

und ein Kater

im ersten Beruf Versicherungskauffrau

zweite Berufung Yogalehrerin und Therapeutin

Unterrichte jetzt seit 10 Jahren Yoga

In der Hauptsache Kinder aber auch gerne Erwachsene

Schach

Kinder, die gerne Schach lernen wollen oder es schon können und sich noch verbessern wollen, kommen Dienstag morgens in die Schach AG von Herrn Niemers.

 

Schach ist ein altes Brettspiel, das wahrscheinlich aus Indien stammt. Es wird heute auf der ganzen Welt nach den gleichen Regeln gespielt, die sich seit über 500 Jahren nicht mehr wesentlich verändert haben.

 

Anhand des Bauerndiplomheftes vom Schachbund NRW und mithilfe der Computerprogramme Fritz und Fertig, Schach&Matt, oder Dinoschach lernen die Kinder diese Regeln und die ersten Spielzüge. Nach abgelegter Prüfung gibt es eine Urkunde.

Die Fortgeschrittenen lernen spieltaktische Motive wie z.B. die Gabel, Fesselung, Spieß, Abzugsschach und natürlich wie man mattsetzt. Sie können dann das Springerdiplom oder sogar das Läufer-, Turm-, Damen-, oder Königsdiplom machen.

 

In jeder Unterrichtsstunde wird natürlich auch Schach gespielt. Die Kinder entscheiden selbst wohin sie ihre Figuren ziehen, das macht das Spiel so spannend und so es wird zum richtigen Denksport und ist kein Glücksspiel. Das hat viele nützliche Eigenschaften von denen man auch etwas fürs Leben lernen kann.

 

Kunst (Zeichnen und Malen)

Ich möchte meine Schüler(innen) mit den Grundlagen des Zeichnens und Malens vertraut machen. Sie werden die dazu notwendigen Materialien kennen lernen.

                                                   Aquarellfarben

                                                   Pastell- und Ölkreiden

                                                  Acryl- und Deckfarben

Zum Auftragen der Farben die richtigen Pinsel zu wählen und diese richtig zu pflegen.

 

Den Kindern möchte ich beibringen wie sie perspektivische Bilder durch Farbabstimmungen umsetzen, Vorder- und Hintergrund durch Hell- und Dunkelabstimmungen in ihren Bildern zum Ausdruck bringen können.

 

Da die Kinder, die meinen Kurs besuchen, gerne malen, sollen sie zu eigener Kreativität angeregt werden, wobei ich ihnen mit Tipps und Ratschlägen behilflich sein werde. Jahreszeitlich abgestimmt, gehen die Kinder mit großem Eifer an Collagen, Montagen und Bastelarbeiten.

Am Ende eines jeden Kurses werden die Arbeiten in einer Ausstellung allen Kindern, Lehrern und Eltern vorgestellt.

Elke Losermann

Kürtenstr. 1

40472 Düsseldorf

 

e-mail: e.losermann@ish.de

Töpfern

Töpfern

Kochen

Kochen

Musik

HIER SPIELT DIE MUSIK

Wir wollen miteinander singen, musizieren, uns bewegen und tanzen. Kinderlieder, Pop-Lieder, Lieder aus aller Welt singen wir gemeinsam und begleiten uns dazu auf der Gitarre, dem Klavier und den uns zur Verfügung stehenden Instrumenten. Aus Silben, Worten, und ganzen Sätzen bilden wir Rhythmen, die wir zunächst auf unserem Körper, mit Händen und Füßen erklingen lassen, dann auf "echten" Trommeln spielen. Wir führen Trommelgespräche und versuchen, unsere getrommelten Worte zu erraten. Spielerisch entdecken wir verschiedene Metren und Tempi, die wir in Bewegung umsetzen. Springen, hüpfen, gehen und laufen - die Musik bewegt uns. Aus Klangbausteinen bauen wir Tonleitern und Harmonien, übertragen sie auf das Xylophon und das Klavier. Wir experimentieren mit hohen und tiefen Tönen, fröhlichen und traurigen Klängen und erfinden eigene Melodien auf Holzbrettern und Bambusstöcken. Im gemeinsamen musikalischem Spiel erfahren wir uns als Teil einer Gruppe, im "Solo" oder als "Dirigent" können wir mutig sein und etwas von uns den anderen zeigen. Ich freue mich, wenn die Kinder eigene Ideen und Wünsche zum Theme Musik mitbringen, die wir zusammen besprechen und, wenn es im vorgegebenen Rahmen möglich ist,
verwirklichen können. Musik in meinem Angebot bedeutet, das sich die Kinder gemeinschaftlich und individuell
ausprobieren und äußern dürfen, ohne Leistung erbringen zu müssen. Freude und Entspannung stehen im Vordergrund.

Sport